Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Veröffentlichungspflichten

Ordner mit Veröffentlichungen
Netznutzungsentgelte
Lieferantenrahmenverträge
Gesetzliche Grundlagen

Veröffentlichungspflichten gemäß Gesetz bzw. Verordnung

EEG-G (Gesetz für den Ausbau erneuerbarer Energien)

§ 77 Abs.1 Nr. 2 EEG - EEG-Bericht


§ 19 Abs. 1, § 25 Abs. 1 und § 104 EEG 2014

EnWG (Energiewirtschaftsgesetz)

Veröffentlichung nach GPKE

KWKG

Nachweis gem. § 26 Abs. 2 KWKG 2016

Mit der Novellierung des KWKG, welches zum 01.01.2016 in Kraft getreten ist, haben sich die Voraussetzungen für die Reduzierung der KWK-Umlage geändert.

Damit die SWB Stadtwerke Biedenkopf GmbH (SWB) die reduzierten Umlagesätze verrechnen oder eine Gutschrift auszahlen kann, müssen Marktpartner nach neuem Recht das Vor-liegen der Voraussetzungen für die Reduzierung der Umlagen aktiv der SWB schriftlich mit-teilen. Neben der Anhebung der Grenze von 100.000 kWh auf 1.000.000 kWh im § 26 KWKG 2016, wird nun auf den vom Letztverbraucher selbst verbrauchten Strom abgestellt.

Die neue Vorschrift des § 26 Abs. 2 KWKG lautet wie folgt:

„(2) Für Letztverbraucher, deren Jahresverbrauch an einer Abnahmestelle mehr als 1 Gigawattstunde beträgt, darf sich das Netzentgelt für selbstverbrauchte Strombezüge, die über 1 Gigawattstunde hinausgehen, an dieser Abnahmestelle höchstens um 0,04 Cent je Kilowattstunde erhöhen. Sind Letztverbraucher Unternehmen des produzierenden Gewerbes, deren Stromkosten für selbstverbrauchten Strom im letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr 4 Prozent des Umsatzes im Sinnes von § 277 des Handelsgesetzbuches in der jeweils geltenden Fassung übersteigen, so darf sich das Netznutzungsentgelt für die über 1 Gigawattstunde hinausgehenden Lieferungen höchstens um 0,03 Cent je Kilowattstunde erhöhen.“ 

Der vom Letztverbraucher selbst verbrauchte Strom wird dabei zusätzlich auf die Abnahmestelle begrenzt. „Abnahmestelle“ ist nach § 2 Nr. 1 KWKG die Summe aller räumlich und physikalisch zusammenhängenden elektrischen Einrichtungen eines Letztverbrauchers, die sich auf einem in sich ab geschlossenen Betriebsgelände befinden und über einen oder mehrere Entnahmepunkte mit dem Netz des Netzbetreibers verbunden sind. Dies bedeutet, dass je Abnahmestelle und Letztverbraucher jeweils die Voraussetzungen für eine reduzierte Umlage erfüllt sein müssen.

Nach den gesetzlichen Vorgaben setzt die SWB die folgende Vorgehensweise um:

Die KWK-Umlage wird auf die Höhe der Letztverbrauchergruppe B abgesenkt, wenn der Strombezug des Letztverbrauchers an der Abnahmestelle den Schwellenwert überstiegen hat und der Letztverbraucher bereits vorher dem Netzbetreiber gegenüber schriftlich versichert hat, dass der Strombezug an der Abnahmestelle nur durch ihn selbst verbraucht wird und der Letztverbraucher sich zudem verpflichtet hat, dem Netzbetreiber unverzüglich mitzuteilen, wenn sich diese Voraussetzung ändern sollte, z. B. bei Weiterleitung des Stroms an einen anderen Letztverbraucher, hierzu zählt auch ein vom erst genannten Letztverbraucher gegründetes Tochterunternehmen. Sofern und soweit der SWB die o. g. Information nicht vorliegt, werden die Abnahmestellen und Letztverbraucher für das jeweilige Kalenderjahr der Letztverbrauchergruppe A zugeordnet. Sobald die SWB die entsprechende Mitteilung zur Einstufung, bis spätestens 31.03. des Folgejahres, erhalten hat, wird dies entsprechend berücksichtigt und die Gutschrift zurück erstattet.

Bitte nutzen Sie für die Meldung das Formular „Rückmeldung entsprechend § 26 KWKG“. Erst auf Basis dieser Meldung kann die SWB die LV-Kategorie B bzw. C in Rechnung stellen. Dies gilt für die Privilegierung gemäß § 26 KWKG, § 19 StromNEV und die Offshore-Haftungsumlage.

NAV (Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung)

§ 4 Abs. 2 Satz 2 NAV - Ergänzende Bedingungen für den Netzanschluss - Stand 31.12.2014


§ 4 Abs. 2 Satz 2, Abs. 3 NAV - Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss von Letztverbrauchern in Niederspannung - Stand 31.12.2014


§ 4 Abs. 3 NAV Veröffentlichung und Anzeige der TAB - Stand 31.12.2014


§ 29 Abs. 1 NAV - Möglichkeit einer Anpassung des Netzanschlussvertrages - Stand 31.12.2014

StromNEV (Verordnung über die Entgelte für den Zugang zu Elektrizitätsversorgungsnetzen)

§ 10 Abs. 2 StromNEV - Stand 31.12.2016


§ 10 Abs. 2 StromNEV - Höhe der Durchschnittsverluste je Netz- und Umspannebene - Stand 31.12.2016

Netz- und Umspannebene Durchschnittsverlust in %

Höchstspannung (HÖS) 

0,00 

Höchstspannung (HÖS)/Hochspannung (HS)

0,00 

Hochspannung (HS)

0,00 

Hochspannung (HS)/Mittelspannung (MS)

0,00 

Mittelspannung (MS)

2,24 

Mittelspannung (MS)/Niederspannung (NS)

5,76 

Niederspannung (NS)

9,00


§ 10 Abs. 2 (6) StromNEV- Höhe der durchschnittlichen Beschaffungskosten der Verlustenergie des Vorjahres - Stand 31.12.2016

Höhe der durchschnittlichen Beschaffungskosten der Verlustenergie des Vorjahres:

3,85 Cent/kWh

 

§ 18 StromNEV Vergütung für dezentrale Einspeisungen inkl. vermiedene Netzentgelte nach EEG - Stand 31.12.2015


§ 19 Abs. 2 StromNEV - Hochlastzeitfenster je Spannungsebene - Stand 31.12.2016


§ 21 StromNEV - Änderung der Netzentgelte


§ 24 Abs. 2 und 3 StromNEV - Versorgte Fläche zum 31.12.2016

Versorgte Fläche nach § 24 Abs. 2. Satz 2 und 3 StromNEV zum 31.12.2016:

48,22 km²

 

§ 27 Abs. 2 Nr. 1 - 7 StromNEV - Stand 31.12.2016


§ 27 Abs. 2 Nr. 1 StromNEV - Stromkreislänge des Kabel- und Freileitungsnetzes - Stand 31.12.2016

Spannungsebene Kabellänge in km Freileitungslänge in km

Höchstspannung (HÖS)

0

0

Hochspannung (HS)

0

0

Mittelspannung (MS)

49

0

Niederspannung (NS)

88

7


§ 27 Abs. 2 Nr. 2 StromNEV - Installierte Leistungen der Umspannebenen - Stand 31.12.2016

Umspannebene Installierte Leistungen der Transformatoren in kVA

Höchstspannung (HÖS)/Hochspannung (HS)

0

Hochspannung (HS)/Mittelspannung (MS)

0

Mittelspannung (MS)/Niederspannung (NS)

37.820


§ 27 Abs. 2 Nr. 3 StromNEV - Entnommene Jahresarbeit des Vorjahres pro Netz- und Umspannungsebene - Stand 31.12.2016

Netz- und Umspannebene Entnommene Jahresarbeit in kWh

Höchstspannung (HÖS) 

0,00

Höchstspannung (HÖS)/Hochspannung (HS)

0,00 

Hochspannung (HS)

0,00 

Hochspannung (HS)/Mittelspannung (MS)

0,00 

Mittelspannung (MS)

58.791.173,43

Mittelspannung (MS)/Niederspannung (NS)

18.741.496,81 

Niederspannung (NS)

18.813.039,99


§ 27 Abs. 2 Nr. 4 StromNEV - Anzahl der Entnahmestellen je Netz- und Umspannebene - Stand 2016

Netz- und Umspannebene Anzahl Entnahmestellen

Höchstspannung (HÖS)

0

Höchstspannung/Hochspannung (HÖS/HS)

0

Hochspannung (HS)

0

Hochspannung/Mittelspannung (HS/MS)

0

Mittelspannung (MS)

47

Mittelspannung/Niederspannung (MS/NS)

42

Niederspannung (NS)

5.624


§ 27 Abs. 2 Nr. 5 StromNEV - Anzahl der Einwohner im Netzgebiet - Stand 31.12.2016

Anzahl der Einwohner im Netzgebiet zum 31.12.2016

8.990

 

§ 27 Abs. 2 Nr. 6 StromNEV - Versorgte Fläche des Netzgebietes - Stand 31.12.2016

Versorgte Fläche nach § 24 Abs. 2. Satz 2 und 3 StromNEV zum 31.12.2016:

48,22 km²

 

§ 27 Abs. 2 Nr. 7 StromNEV - Geografische Fläche des Netzgebietes - Stand 31.12.2016

Geografische Fläche des Netzgebietes zum 31.12.2016:

90,33 km²

 

StromNZV (Verordnung über den Zugang zu Elektrizitätsversorgungsnetzen)

§12 StromNZV - Standardisierte Lastprofile; Zählerstandsgangmessung - Stand 01.05.2016

Standardlastprofilcode Beschreibung

G0

Gewerbe allgemein

G1

Gewerbe werktags 8 - 18 Uhr

G2

Gewerbe mit starkem bis überwiegendem Verbrauch in den Abendstunden

G3

Gewerbe durchlaufend

G4

Laden/Friseur

G5

Bäckerei und Backstube

G6

Wochenendbetrieb

H0

Haushalt

L0

Landwirtschaftsbetriebe allgemein

L1

Landwirtschaftsbetriebe mit Milchwirtschaft/Nebenerwerbs-Tierzucht

L2

übrige Landwirtschaft

PVS

Photovoltaik synthetisch

§12 Abs. 3 Satz 3 StromNZV - Stand 31.12.2016

§ 13 StromNZV - Abrechnung von Mehr- und Mindermengen - Stand 31.12.2014


§ 15 StromNZV - Netzengpässe


§ 17 Abs. 2 StromNZV - Stand 31.12.2016

§ 17 Abs. 2 Nr. 2 StromNZV - Netzverluste pro Spannungsebene - Stand 31.12.2016

Netz- und Umspannebene Netzverluste in kWh im Jahr

Höchstspannung (HÖS) 

Höchstspannung/Hochspannung (HÖS/HS)

Hochspannung (HS) 

Hochspannung/Mittelspannung (HS/MS) 

Mittelspannung (MS) 

1.344.288,57 

Mittelspannung/Niederspannung (MS/NS) 

1.144.480,39

Niederspannung 

1.860.573,95


§ 17 Abs. 2 Nr. 5 StromNZV - Jahreshöchstlast je Spannungsebene - Stand 31.12.2016

Netz- und Umspannebene Höchstentnahmelast in KW

Höchstspannung (HÖS) 

Höchstspannung/Hochspannung (HÖS/HS)

Hochspannung (HS) 

Hochspannung/Mittelspannung (HS/MS) 

Mittelspannung (MS) 

11.680,11

Mittelspannung/Niederspannung (MS/NS) 

4.104,55

Niederspannung 

3.707,90


§ 17 Abs. 2 Nr. 5 StromNZV - Bezug aus vorgelagerter Netzebene je Spannungsebene - Stand 31.12.2016

Spannungsebene vorgelagerte Netzebene Bezug in kWh/Jahr

Höchstspannung (HÖS)

Höchstspannung/Hochspannung (HÖS/HS)

0 ,00

Höchstspannung (HÖS)

Hochspannung (HS)

0 ,00

Höchstspannung (HÖS)

Hochspannung/Mittelspannung (HS/MS)

0,00 

Höchstspannung (HÖS)

Mittelspannung (MS)

60.135.463,00

Höchstspannung (HÖS)

Mittelspannung/Niederspannung (MS/NS)

19.885.977,19

Höchstspannung (HÖS)

Niederspannung (NS)

18.741.496,81


§ 17 Abs. 2 Nr. 6 StromNZV - Summe aller dezentralen Einspeisungen je Spannungsebene - Stand 31.12.2016

Netz- und Umspannebene Einspeisungen in kWh/Jahr

Höchstspannung (HÖS)

0 ,00

Höchstspannung/Hochspannung (HÖS/HS)

0 ,00

Hochspannung (HS)

0,00 

Hochspannung/Mittelspannung (HS/MS)

0,00

Mittelspannung (MS)

0,00

Mittelspannung/Niederspannung (MS/NS)

0,00

Niederspannung (NS)

1.932.117,13


§ 17 Abs. 2 Nr. 6 StromNZV - Summe aller Rückspeisungen je Netz- und Umspannebene - Stand 31.12.2016

Netz- und Umspannebene Rückspeisungen in kWh/Jahr

Höchstspannung (HÖS)

0 ,00

Höchstspannung/Hochspannung (HÖS/HS)

0 ,00

Hochspannung (HS)

0,00 

Hochspannung/Mittelspannung (HS/MS)

0,00

Mittelspannung (MS)

0,00

Mittelspannung/Niederspannung (MS/NS)

0,00

Niederspannung (NS)

0,00


§ 17 Abs. 2 Nr. 7 StromNZV - Mengen und Preise der Verlustenergie - Stand 31.12.2016

Mengen der Verlustenergie

4.349.342,90 kWh

Preise der Verlustenergie

3,85 ct/kWh


§ 27 Abs. 2 Nr. 5 StromNEV - Einwohnerzahl in Stromnetzgebiet zum 31.12.2016

Einwohnerzahl zum 31.12.2016

8.990

 

Anschrift und Kontaktdaten

SWB Stadtwerke Biedenkopf GmbH
Mühlweg 16
35216 Biedenkopf

 
 
Logo - Gesellschaft für kommunale Kooperation mbH
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen