Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Chlorung des Trinkwassers nicht mehr erforderlich

28.09.2017

Die Chlorung des Trinkwassers für die beiden Biedenkopfer Stadtteile Dexbach und Engelbach nicht mehr erforderlich

Wie bekannt, wurde nach der Ende August 2017 festgestellten Verunreinigung des Wassers im Leitungsnetz das Trinkwasser in der öffentlichen Wasserversorgungsanlage in den beiden Stadtteilen Dexbach und Engelbach von den Stadtwerken sofort gechlort. Nach intensiver Beprobung der Wasserqualität an unterschiedlichen Stellen konnte als vermutliche Eintragstelle der Stollen „Hassenroth“ im Stadtteil Dexbach ausfindig gemacht werden.

Das Wasser aus dem Stollen wird gegenwärtig nicht mehr in das öffentliche Leitungsnetz eingespeist.

Das Trinkwasser ist damit wieder von einwandfreier Qualität und entspricht allen Anforderungen nach der maßgebenden Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2011).

Daher hat uns die zust. Gesundheitsbehörde beim Landkreis Marburg-Biedenkopf darüber informiert, dass die Chlorung des Wassers nicht mehr erforderlich ist. Die Chlorung wurde somit unverzüglich beendet. Lediglich das bereits im Hochbehälter von Dexbach enthaltene Wasser ist noch mit Chlorzusatz versehen und wird durch Verbrauch in den nächsten Tagen schrittweise ersetzt werden.

Wir bitten nochmals alle Bürgerinnen und Bürger der beiden Stadtteile Dexbach und Engelbach um Verständnis für die eingetretenen Unannehmlichkeiten. Der Ursache liegt allerdings kein Fehlverhalten Ihres Wasserwerks zu Grunde, sondern ist durch die zunehmend extremen, klimabedingten Witterungslagen auch in unserer Region (z. B. Starkregen) begründet.

Ihr Wasserversorger
SWB Stadtwerke Biedenkopf GmbH

Anschrift und Kontaktdaten

SWB Stadtwerke Biedenkopf GmbH
Mühlweg 16
35216 Biedenkopf

 
 
Logo - Gesellschaft für kommunale Kooperation mbH
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen